Donnerstag, 4. März 2010

Grießnockerl

Wenn es bei uns schnell gehen muß, sind Grießnockerl unsere absoluten Favoriten. Die sind schnell fertig, Suppe immer eingefroren- na dann Mahlzeit.
Obwohl diese Nocken eigentlich sehr einfach zu machen sind, können sie ihre Tücken haben.
Nicht mit diesem Rezept.Das ist sogar schwiegermuttererprobt ; )





Grießnockerl (14 Stk.)

1 Ei
40 g Butter
80 g Grieß
Salz, Pfeffer, Muskatnuß


Den Butter weichrühren, den Grieß einmengen, das ganze mit dem Ei vermischen und würzen.
10 min. quellen lassen. Mit 2 TL Nocken formen.
In kochendes Salzwasser legen und 3 Min. kochen lassen. Danach gleich mit kaltem Wasser abschrecken, und 10 min. im Kochwasser zugedeckt ziehen lassen.(Nicht mehr kochen!)

Bei uns gab´s Ochsenschleppsuppe dazu.

Kommentare:

mestolo hat gesagt…

Das wär doch ein tolles Rezept für die Cucina rapida von Mankannsessen.de

Cherry Blossom hat gesagt…

Die sind Dir aber schön gelungen!!